Pictorial Entertainment Light

Die Aus­stel­lung New For Now. The Ori­gin of Fashion Maga­zi­nes im Rijks­mu­se­um, Ams­ter­dam (12. Juni – 27. Sep­tem­ber 2015)

Auch als Echo auf das Auf­kom­men von Fashion­blogs und die Dis­kus­si­on um deren – von ‚oben’ zunächst arro­gant belä­chel­tes, von ‚unten’ vor­schnell als ›Demo­kra­ti­sie­rung der Mode‹[1] eupho­ri­sier­tes – struk­tur­wand­le­ri­sches Poten­ti­al in Kon­kur­renz zu eta­blier­ten Print­ma­ga­zi­nen, hat eine Aus­ein­an­der­set­zung mit der Geschich­te euro­päi­scher Mode­zeit­schrif­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren an Kon­tur gewon­nen. Mit New for Now. The Ori­gin of Fashion Maga­zi­nes wid­met nun das Rijks­mu­se­um in Ams­ter­dam den frü­hen Maga­zi­nen und ihren Vor­läu­fern eine Son­der­aus­stel­lung. Die­se umfasst eine Zeit­span­ne vom 16. bis zum frü­hen 20. Jahr­hun­dert und situ­iert sich damit dezi­diert vor der Ent­ste­hung der Mode­pho­to­gra­phie. Pic­to­ri­al Enter­tain­ment Light wei­ter­le­sen